Aktuelles

Ausschreibung Stelle Kirchendiener
Die evangelische Gemeinde Opfingen sucht ab sofort eine(n) Kirchendiener / Kirchendienerin
mit 5 Stunden/Woche
Ihre Aufgaben:
• Begleitung der Gottesdienste
an Sonn- und Feiertagen
• Begleitung von Kasualgottesdiensten
• Kleine Hausmeistertätigkeiten
in der Bergkirche
Ihr Profil:
• Freude am Umgang mit Menschen
• Mitglied in einer christlichen Kirche
• Teamfähigkeit
Wir bieten:
• Einführung in das
gottesdienstliche Verständnis
• Abwechslungsreiche Tätigkeit
• Einarbeitung
• Ein kooperatives Team
• Vergütung nach TvöD 6
Freie Wochenenden nach Absprache.
Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte an
Evang. Pfarramt, Unterdorf 8, 79112 Opfingen.
Für Fragen steht Ihnen Pfarrer Markus Binder
(Tel. 07664-1880) zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Sie!

Geistliches Konzert für 2 Solisten und Orgel am Samstag, 12. Mai in Waltershofen nach dem Vorabendgottesdienst um 19:30 Uhr. Jörg Benzing (Querflöte), Andreas Kölle (Klarinette) und Martin Kölle (Orgel) spielen Werke von Bach, Dvorak, Alain, Cherubini u.a. Das abwechslungsreiche Programm ist ganz auf den Wonnemonat Mai abgestimmt und biete sehr selten aufgeführte Werke aus dem 18.-20. Jahrhundert.

Musik in der Bergkirche Opfingen
Die Kleine Glocke

‎Donnerstag, ‎10. Mai – 19 Uhr ! (Christi Himmelfahrt)
‎Sonntag, ‎13. Mai – 19 Uhr

Chanson de Matin – Elgar, Schumann, Stevens
Taro Ushiyama (Tuba); Ryo Yamanishi (Klavier)
Programm: Sir Edward William Elgar (1857-1934)
Chanson de Matin aus Chanson de nuit and chanson de matin. Op. 15 (Arr. Bothwell Thomson)
Robert Schumann (1810-1856)
3 Romanzen Op.94 (Arr. Alec Michaud-Cheney)
Thomas Stevens (*1938) Variations in Olden Style
Die Tuba, erfunden um 1830, besitzt keine originale Barock-Literatur. Diese Variationen im alten Stil wurden „à la Bach“ über das Thema der Polonaise aus der 6. Franz. Suite von J.S. Bach geschrieben, um diesem Mangel etwas abzuhelfen.
Eintritt frei – Herzlich willkommen!


Vormerken:
Die große Glocke
‎Samstag, ‎9. Juni – 19 Uhr
„Musik der Mannheimer Schule“ – Querflöte, Cello , Orgel.

Dienstag, 15.05., 20 Uhr, Konzert „Aussichten“ in der Bergkirche; Daniel Gebauer, Saxophon; Tilo Wachter, Hang & Stimme

Freitag, 18.05., 19 Uhr, Konzert Suite Compostelana in der Bergkirche. Eine musikalische Pilgerfahrt wird vom Konzertgitarristen Achim Langenkaemper interpretiert und mit kurzen Erlebnisberichten kommentiert.

Hausabendmahl
Manchmal ist der Weg zur Kirche beschwerlich oder es ist aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich in den Gottesdienst zu kommen. Wenn Sie dennoch gerne einmal das Hl. Abendmahl feiern möchten, vielleicht auch im Kreise Ihrer Familie, mit Freunden oder Nachbarn, dann ist das auch bei Ihnen zuhause möglich.
Wenn Sie ein Hausabendmahl wünschen, rufen Sie bitte im Pfarramt an und vereinbaren einen Termin mit Herrn Pfr. Binder.

Sieben Jahre ,Offene Kapelle’
Anfang Februar 2011 fand das erste ökumenische Abendgebet statt in der Kapelle St. Bartholomae in Opfingen-St.Nikolaus. Aus dem monatlichen Treffen hat sich ein wöchentliches Bedürfnis entwickelt nach Bibel-Lesung, Singen, Stille in Gemeinschaft. Wir sind sehr dankbar, sowohl für diesen geschenkten Raum als auch für die Kostbarkeit des Gebets. Wir, das sind Menschen, die in Christus verbunden ihre Sehnsucht nach Versöhnung und Einheit leben hier aus der römisch-katholischen Kirchengemeinde Freiburg-Tuniberg und der evangelische Pfarrgemeinde Tuniberg und darüber hinaus, über Sprachgrenzen hinweg, ganz nahe der Spiritualität von Taizé.
Fastenzeit
Unser Vorbereitungsteam ist zurzeit stark ein gespannt. Bis nach Ostern oder Mai, müssen wir leider ,fasten’, indem wir auf die uns lieb gewordene ,Offene Kapelle’ verzichten. Ökumenisch werden in der Fastenzeit weiterhin angeboten: die ökumenische Bibelwoche, der Weltgebetstag und die monatlichen Taizé-Gebete in Opfingen. Es wird veröffentlicht, sobald die Kapelle wieder geöffnet sein wird.

Rückblick Erntedank
Erntedank feiern heißt, das Leben feiern und sich an dem freuen, was Gott uns schenkt. Allen Mitgestaltern herzlichen Dank: Den Kindergottesdienstkindern, der Jugendkapelle und den Konfirmanden. Wir danken im Namen der Welthungerhilfe für die Gottesdienstkollekte von 453,90 Euro. Großen Dank den Gestaltern des Erntedankschmucks in der Kirche und herzlichen Dank für die gespendeten Gaben, die von der Freiburger Tafel mit großer Freude entgegengenommen wurden, um sie an Bedürftige günstig weiterzugeben. Im Gemeindesaal wurden wir mit vorzüglich gekochten Suppen und leckerem Kuchen verwöhnt. Herzlichen Dank den HelferInnen, den JugendmitarbeiterInnen für das tolle Kinderprogramm im Pfarrhof, den KuchenbäckerInnen und allen Besuchern des Gemeindetreffs.

< Der Chor hat gefeiert!

20160619_171749
Seit 75 Jahren besteht der evangelische Kirchenchor Opfingen. Es gibt nicht viele Kirchengemeinden, in denen über so viele Jahrzehnte kontinuierlich ein Chor besteht, der regelmäßig Gottesdienste musikalisch gestaltet. Die frohe Botschaft mit Musik zu verkünden, aber auch bei Beerdigungen die Trauernden als Frauenchor zu begleiten und musikalisch Trost zu spenden, hat eine lange Tradition. Mit einem gut besuchten Konzert in der evangelischen Bergkirche, bei dem das „Gloria“ von Antonio Vivaldi für Chor, Orchester und Gesangssolisten aufgeführt wurde, hat der Chor sein Jubiläum begangen. Die Zuhörer spendeten dem Chor und den Musikern der Musikhochschule Freiburg unter der Leitung von Thabea Herzog viel Beifall. Leider war dies auch der letzte Auftritt der Chorleiterin, die aus persönlichen und beruflichen Gründen sich verabschiedete. Sechs Jahre hat sie den Chor geleitet und gefordert. Dafür sei ihr an diese Stelle noch einmal herzlich gedankt. Auch den Sängerinnen und Sänger, die sich regelmäßig für Proben und Auftritte in Gottesdiensten engagieren, galt der Dank der Kirchengemeinde. Einen fröhlichen Ausklang bei Wein und Imbiss gab es im Anschluss des Konzertes im Gemeindesaal, zu dem der Chor alle Besucher aus nah und fern eingeladen hatte.

 

ERNTEDANK 16, Altar ERNTEDANK 16 mit Erntekranz ERNTEDANK 16 gesamt ERNTEDANK 16 Früchte nah